VORWORT
Dieser Text ist hier primär für die Hörer meiner Vorlesung "Kant und die Methode der Philosophie" im SS98 ausgestellt. Ich habe in der Vorlesung nicht ein bestimmtes übergeordnetes Argumentationsziel verfolgt, sondern eher versucht, die Vielfalt von Aspekten bewußt zu machen, mit denen man es bei dem Thema zu tun hat. Ich hoffe zu weiterer Beschäftigung mit dem einen oder anderen davon anregen zu können, und werde mich meinerseits über jede Reaktion freuen.
Vieles von dem Vorgetragenen geht auf Diskussionen zurück, die ich in den 80er Jahren mit Erwin Fleger, Michael Garay, Franz-Peter Griesmaier, Harald Riedmann und Lorenz Wernisch geführt habe.
Voraussetzungen für eine sinnvolle Benützung der Sache sind ein (mindestens) 15-Zoll-Monitor und ein Browser, der frames und cascading style-sheets (.css - files) unterstützt, zb Netscape Navigator ab 4.0 oder MSInternet Explorer ab 3.02.

Das Design habe ich von dem Projekt "KoerperKunst NaturSprache" der Gruppe SAVEAS übernommen und den veränderten Zwecken angepasst.

Post an: Homepage von:
Richard Heinrich

Download als:
html-Konvolut [Einstieg bei Home.htm]
ps-file
rtf-file